Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Format des macOS-Bildschirmfotos ändern

Veröffentlicht am Mittwoch, 16. Mai 2018, um 15:26 Uhr von Stefan Rechsteiner

Macht man an einem Mac ein Bildschirmfoto, wird dieses standardmässig im Format Portable Networks Graphics, kurz PNG, abgespeichert. Während das Format mit einer verlustfreien Komprimierung, Alpha-Kanälen und Anderem einige Vorteile bietet, hat es aber im Vergleich zum zum Beispiel ebenfalls sehr verbreiteten JPG-Format aber auch – im wahrsten Sinne des Wortes – gewichtige Nachteile. Denn ein PNG-Bild fällt in der Speichergrösse schnell einiges grösser aus als ein (komprimiertes) JPEG-Bild. Nun gibt es aber eine einfache Art und Weise, wie das Format der Bildschirmfotografien am Mac geändert werden kann – standardmässig für alle künftigen Bilder.

Wird im Terminal der Befehl …

defaults write com.apple.screencapture type JPG

… ausgeführt, werden die Screenshots künftig im JPG-Format abgespeichert. Ebenfalls möglich … type PDF, … type TIFF oder sogar … type GIF.

Kategorie: Mac, OS X und macOS
Tags: Bildschirmfoto, Dateiformat, Format, GIF, JPEG, PNG, TIFF

Weiterführende Inhalte:

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.