Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Geht auch ohne pwd: Aktuellen Pfad im Terminal anzeigen

Veröffentlicht am Dienstag, 08. April 2014, um 15:12 Uhr von Stefan Rechsteiner

Wie wir in unserem Wissensartikel-Thema «Terminal/UNIX» erklären, gibt es im Terminal einen Befehl, mit welchem das aktuelle Verzeichnis angezeigt wird — pwd.

Der Befehl ist für Terminal-Benutzer unter OS X aber nicht ganz so wichtig, denn das Terminal zeigt dem Benutzer jederzeit an, in welchem Verzeichnis er sich befindet. In der Titelleiste des Terminal-Fensters wird standardmässig das aktuelle Verzeichnis gelistet — an erster Stelle. Der ganze Pfad der Ordner-Hierarchie zum aktuellen Verzeichnis sieht man — wie bei jedem anderen OS-X-Programm übrigens auch — durch einen Rechtsklick bzw. ctrl- oder -Klick auf eben diese Verzeichnisangabe.

Aktuellen Pfad im Terminal auch ohne pwd

Kategorie: Mac, OS X und macOS
Tags: Befehlstaste, ctrl, Ordner, Pfad, pwd, Rechtsklick, Terminal, Verzeichnis

Weiterführende Inhalte:

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.