Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Kompletter POSIX-Pfad in der Titelleiste eines Finder-Fensters

Veröffentlicht am Freitag, 16. August 2013, um 14:04 Uhr von Stefan Rechsteiner

Standardmässig zeigt der Finder oben in der Mitte die Bezeichnung des aktuellen Ordners an, in dem man sich in diesem Finder-Fenster befindet — als Ausnahme gelten Funktionen wie AirDrop, «Alle meine Dateien» oder Spotlight-Suchfenster und andere. Über eine versteckte Option kann in der Titelleiste eines Finder-Fensters aber auch der komplette POSIX-Pfad angezeigt werden (z.B. «/Users/macadmin/Desktop» für «Schreibtisch»). Um diese Funktion zu aktivieren kann man sich folgendem Terminal-Befehl bedienen:

defaults write com.apple.finder _FXShowPosixPathInTitle -bool TRUE

Danach muss der Finder neugestartet werden (z.B. über das Terminal via killall Finder), oder aber über ein kurzes Ab- und wieder Anmelden des Benutzers oder gar einem Neustart des Gerätes.

Je nach Finder-Funktion muss man sich dabei aber auf längere Pfäde gefasst machen — «All meine Dateien» zeigt zum Beispiel auf das Finder-Programm selbst unter /System/Library/CoreServices/Finder.app

Die ganze Geschichte kann über folgenden Befehl wieder rückgängig gemacht werden — d.h. es werden danach wieder Standardmässig nur die Namen der aktuellen Ordner angezeigt.

defaults delete com.apple.finder _FXShowPosixPathInTitle;
killall Finder
POSIX-Pfad in Finder-Titelleiste

Kategorie: Mac, OS X und macOS
Tags: Fenster, Finder, Pfad, POSIX, Terminal, Titelleiste

Weiterführende Inhalte:

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.