Erste Benchmarks des neuen Retina MacBook Pro aufgetaucht

Bereits einen Tag nach der Lancierung der neuen MacBook Pro mit dem Retina Display sind in den Statistiken von Geekbench die ersten Benchmarks dieser neuen Modelle aufgetaucht. Die gemessenen Leistungswerte entsprechen laut den Benchmark-Resultaten lediglich einem kleinen Performance-Gewinn gegenüber der vorhergehenden Generation. Das MacBook Pro mit 13 Zoll Retina Display erhällt bei der Nutzung eines Prozessor-Cores eine Performance-Steigerung von 2 bis 4 Prozent. Das 15 Zoll MacBook Pro mit Retina Display erreicht im gleichen Test ein um ca. 4 Prozent höheres Ergebnis als die Vorgängerversion.

Anders sehen die gemessenen Werte aus, wenn beide Prozessoren-Cores genutzt werden. Das 13 Zoll MacBook Pro mit Retina Display erreicht bei diesem Test einen Performance-Gewinn von 13 Prozent. Das 15 Zoll MacBook Pro erreichte einen Performance-Gewinn von rund 8 Prozent.

Gemäss John Poole, dem Gründer der Geekbench Muttergesellschaft Primate Labs, werden Nutzer, die lediglich Anwendungen nutzen, die einen CPU-Core nutzen, keinen grossen Performance-Unterschied im Vergleich zum MacBook Air feststellen. Anders sieht es bei Anwendungen mit Multi-Core-Unterstützung aus. Auffällig ist, dass Intel es geschafft hat, trotz geringerer Taktrate die Performance zu steigern.

Die nun gemessenen CPU-Leistungswerte überraschen nicht, wenn man in Betracht zieht, dass die Haswell-Prozessoren konsequent auf Energieeffizienz getrimmt worden sind. Es handelt sich auch um die erste Generation von Intel-Prozessoren, die speziell für Ultrabooks entwickelt worden sind.
Zusammen mit OS X Mavericks, welches ebenfalls zahlreiche Energiesparfunktionen bietet, kann die Akkulaufzeit laut Apple auf bis zu 9 Stunden verlängert werden.

Erste Benchmarks, die bereits im Juli auftauchten und mutmasslich vom neuen MacBook Pro stammten, deuteten bereits auf eine nur geringfügig optimierte Performance hin. Auch bei den neuen MacBook Air, die auch mit Intels Haswell-Prozessoren ausgerüstet sind, konnten wir nur eine geringe Performance-Steigerung durch die CPU feststellen. Grösser sind z.B. die Performance-Steigerungen durch den neuen PCIe angebundenen Flash-Speicher.

Die neuen MacBook Pro mit dem Retina Display wurden anlässlich des Special Events vom 22. Oktober vorgestellt. Die Dicke des Notebooks beträgt lediglich noch 1.8cm. Neben den neuen Haswell-Prozessoren verfügen die MacBooks über jeweils zwei Thunderbolt-2-Anschlüsse, einen schnelleren PCIe-basierten Flash-Speicher und über den neuen WiFi-Standard 802.11ac.

Kleiner Tipp: Wer über diesen Link im Apple Online Store einkauft, unterstützt damit macprime.ch! Der Preis für euch bleibt gleich - wir erhalten von Apple 3% Provision! Neu auch für Deutschland und Österreich.

Anzeige (?)

Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können diesem Artikel ein Kommentar hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder anmelden.

Login

Passwort vergessen?

Noch kein Konto? Jetzt kostenlos registrieren

Sponsor (?)

Swiss Development

Jetzt auf macprime.ch (Live)

News
 

Re: «DVDs auf externe HD kopieren»

Heute um 20:59 Uhr
Kommentar Avatar

Re: «Bilder sollen zusammengebautes iPhone 6 zeigen»

Heute um 17:13 Uhr
Kommentar
 

Re: «Entwicklungs- und Schwellenländer: Lässt Apple die alten iPhones länger im Verkauf?»

Heute um 16:45 Uhr
News

iTunes Single der Woche: «Brain» von Banks

Heute um 15:50 Uhr
Kommentar Avatar

Re: «Gesundheitsdaten: Arbeitet Apple bald mit US-Versicherungskonzernen zusammen?»

Heute um 10:17 Uhr
News

Apple-Aktie nach fast zwei Jahren wieder auf neuem Allzeithoch

Heute um 06:55 Uhr
News

Apps der Woche: Atom Run, Camu und Star Wars: Commander

Gestern um 15:12 Uhr

Anzeige (?)

Wettbewerbe (Übersicht)

Aktuell keine Wettbewerbe aktiv

Aktuelle Umfrage

Aperture und iPhoto werden 2015 durch «Fotos» ersetzt. Was sind deine Pläne?

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Details

Sponsoren

macprime.ch unterstützen