iPhone Konkurrenz: Samsung bringt Galaxy S III

3 💬Kommentare

Samsung Logo

Gestern Abend präsentierte Samsung an einem «Mobile Unpacked»-Event in London sein neues Smartphone-Flaggschiff: das Galaxy S III. Die Vorstellung wurde bereits im Vorfeld vorausgesagt und ähnlich wie bei Apple-Events gab es diverse Gerüchte über das neue Gerät. Das neue Smartphone ist vielversprechend, auch wenn die grosse Überraschung gestern Abend ausblieb. Auf dem neuen Gerät wird Googles Android 4.0 «Ice Cream Sandwich» laufen — Samsung spendierte dem Galaxy S III zwei grössere neue Funktionen: «S Voice» und «S Beam». Bei letzterem handelt es sich um eine Funktion ähnlich AirDrop von OS X Lion: Mit «S Beam» lassen sich Fotos und Dateien einfach zwischen verschiedenen Galaxy S III austauschen. Eine Siri-Kopie soll «S Voice» sein. Die Sprachsteuerung funktioniert ähnlich wie Apples digitaler Assistent. Auch bei der Benutzeroberfläche von «S Voice» hat sich Samsung offensichtlich ganz an Apples Siri orientiert.

Hardware

Das Galaxy S III verfügt über einen 4.8-Zoll Display und damit über ein 22 Prozent grösseren Display als das Vorgängermodell «Galaxy S II», gleichzeitig ist das neue Gerät aber trotzdem ‘nur’ 16% grösser als das alte. Der neue grosse «Super AMOLED»-Bildschirm verfügt über eine Auflösung von 720 mal 1280 Pixel (306 Pixel pro Zoll; iPhone 4 und iPhone 4S haben 324 Pixel pro Zoll). Oberhalb des neuen Displays befindet sich eine 1.9 Megapixel Kamera, welche 720p Videos aufnehmen kann. Hinten befindet sich eine 8 Megapixel-Kamera, die 1080p FullHD Video aufzeichnen kann.

Im Innern das Gerätes werkelt ein von Samsung entwickelter Exynos 4 Cortex-A9 Quad-Core Prozessor mit einer Taktung von 1.4 GHz. Diesem CPU stehen 1 GB Arbeitsspeicher zur Verfügung und auf 16, 32 oder 64 GB internem Speicher finden Betriebssystem und die persönlichen Daten Platz. Alternativ kann durch microSD-Karten der Speicherplatz um bis zu zusätzlichen 64 GB erweitert werden. Bei der verbauten Batterie handelt es sich um einen 2100 mAh starken Akku. Samsung hat dem Galaxy S III neben den Standard-Funktechnologien wie WLAN und Bluetooth neu auch einen NFC-Chip (Near Field Communiction) verpasst (wovon u.a. «S Beam» Nutzen zieht). Ausserdem funkt das neue Samsung-Smartphone mit 4G LTE und HSPA+. Das Gerät wiegt mit 133 Gramm etwa soviel wie das iPhone 4S (130-140 Gramm) und misst in der Höhe 13.66 Zentimeter, ist 7.06 Zentimeter breit und an der dicksten Stelle 8.6 Millimeter tief (iPhone 4S = 9.3mm).

S Voice und Augenerkennung

Wie angetönt bringt das neue Galaxy S III nicht nur neue Hardware, sondern auch neue Software-Funktionen: Mit «S Voice» kann das Gerät über die Stimme gesteuert werden. Diese Steuerung umfasst unter anderem auch das Sprachgesteuerte Entsperren des Gerätes, der Bedienung des Musicplayers oder dem Aufnehmen von Fotos.
Mit einer Augenerkennung soll das Galaxy S III mit der Funktion «Smart Stay» automatisch den Bildschirm ein- oder abschalten je nachdem ob man den Bildschirm anschaut oder nicht.


In einer neuen Werbekampagne zum neuen Smartphone setzt Samsung nun auch auf Gefühle statt die technischen Details des Gerätes zu bewerben. Der Slogan zum Galaxy S III: «Designed for Humans». Im Werbespot steht: «It understands you … shares what’s in your heart … keeps track of loved ones … recognises who you are … follows your every move … sees your best side … shares the warmth of nature … waits till you’re asleep». Wie im Internet zu lesen ist, scheinen die Werbeslogans und -videos jedoch nicht überall anzukommen.
In Europa ist das neue Samsung Galaxy S III ab 29. Mai erhältlich — in den USA erst im «Sommer 2012». Die 64-GB-Version wird ebenfalls erst später verfügbar sein. Der Preis für das neue Samsung-Flaggschiff: 899 Schweizer Franken. Erste «Hands On»-Berichte aus London gibt’s zum Beispiel bei Engadget, ArsTechnica und nochmals Engadget. Ein «Faceoff» zwischen dem Galaxy S III und dem iPhone 4S gibt’s bei Gizmodo.

Aufzeichnung des Gallaxy-S-III-Events
Werbespot zum neuen Samsung Gallaxy S III

Anzeige (?)

3 Kommentare

Kommentar von sierra2 (#25102)

Also meine Samsung Galaxy Erfahrungen sind extrem gemischt.
Irgendwie fehlt dem Samsung/Google/Swisscom Team eine vernünftige Upgrade Policy. Das Mobile gibt es seit über 1 Jahr und trotzdem kann es nicht auf Android 4.0 gebracht werden.

Muss ehrlich sagen, dass ich dies unterschätzt habe. Beim alten Sony Ericsson Phone (kein Smartphone) war irgendwie klar, dass nur alle 8 Monate etwas modifiziert wird.
Ich denke Smartphones müssen aktiver ergänzt werden.

Mein billig Mobile habe ich etwa 2 Monate.

Bis anhin war:

Kein Androide Update möglich auf Version 4.0
Kies von Samsung funktioniert nicht

Stromverbrauch ist exorbitant mit WLan. Manchmal wurde über Nacht der Akku geleert.
Wurde jetzt aber besser mit einem Drittprogramm. Gut zu konfigurieren. (Battery Defender)

Auflösung ist sehr mässig. OK für Mail aber z.B bei weitem nicht für PDF lesen.

Ich benutze nur so 10-20 Apps vor allem SBB, VBZ und ähnliches.

iPhone war einfach zu teuer.

Kommentar von Stefan Rechsteiner (#25103)

Avatar

@sierra2: Danke fürs Teilen deiner Erfahrungen — die deken sich in etwa mit anderen, die ich vernommen habe zum S2.

Bleibst du deinem S2 bis auf weiteres treu, oder aktualisierst du aufs III, ein anderes Android oder gar eine andere Plattform?

Kommentar von sierra2 (#25104)

Ich denke ich werde es etwas schneller austauschen. Preis war nur 99.—
ca 18 Monate statt 30.

Ein Wechsel zum iphone waere nur moeglich bei einem klar tieferem Preis. Da ich nur Prepaid und so oft wie moeglich Wlan benutzen moechte.

Android upates muessen klar systematischer werden

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können diesem Artikel ein Kommentar hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder anmelden.

Login

Passwort vergessen?

Noch kein Konto? Jetzt kostenlos registrieren

Sponsor (?)

Swiss Development

Jetzt auf macprime.ch (Live)

News

Apps der Woche: Teenage Mutant Ninja Turtles und Castle of Illusion

Vor 46 Minuten
News

Neuer MacBook-Air-Werbespot: «Das Notebook das alle lieben»

Heute um 14:20 Uhr
News

Sammelklage gegen Apple: Hat Apple gegen US-Arbeitsgesetze verstossen?

Heute um 13:16 Uhr
News

Cupertino informiert mit Luftaufnahme über Baufortschritte bei Apples «Campus 2»

Heute um 11:12 Uhr
Kommentar Avatar

Re: «Apples ehemaliger Retail-Chef: «Steve Jobs war gar nicht so detailversessen»»

Heute um 10:56 Uhr
News

Apples ehemaliger Retail-Chef: «Steve Jobs war gar nicht so detailversessen»

Heute um 09:02 Uhr
Inserate Suche

Tausch iMac gegen Notebook...

Gestern um 19:25 Uhr

Anzeige (?)

Wettbewerbe (Übersicht)

Bild zum Wettbwerb

iPad- und MacBook-Aufkleber «MC» oder «PD» gewinnen

Präsentiert von: ApfelKleber.de
Teilnahmeschluss ist Mittwoch, 06. August 2014
Bild zum Wettbwerb

3x Buch «iPhone 5s und 5c – Die verständliche Anleitung» gewinnen

Präsentiert von: Vierfarben Verlag
Teilnahmeschluss ist Montag, 04. August 2014

Aktuelle Umfrage

Aperture und iPhoto werden 2015 durch «Fotos» ersetzt. Was sind deine Pläne?

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Details

Sponsoren

macprime.ch unterstützen