Problem mit der «Nicht stören»-Funktion zum Jahreswechsel (Update)

5 💬Kommentare

Wie bereits angetönt, scheint es so, als ob iOS 6 ein Problem mit dem gestrigen Jahreswechsel hätte. Wie einige Nutzer berichten, schaltet seit dem Jahreswechsel die «Nicht stören»-Funktion nicht automatisch aus, wenn diese planmässig für gewisse Stunden eingeschaltet war. Das Problem tritt weltweit auf, betrifft allerdings nicht alle Nutzer. Betroffen ist nicht nur das iPhone, sondern alle iOS-Produkte, welche über diese Funktion verfügen. Auch wenn man die «Nicht stören»-Funktion für eine gewisse Zeit ausschaltet und dann wieder einschaltet, soll das Problem bei den Betroffenen nicht behoben sein.

Es ist derzeit nicht bekannt, ob das Problem nur ein vorübergehender Bug ist, oder ob ein Software-Update zur Behebung nötig ist.

Vom Zeitpunkt her etwas unglücklich läuft seit heute in den USA eine Fernsehwerbung, in welcher Apple eben diese «Nicht stören»-Funktion mit Venus und Serena Williams bewirbt.

Die «Nicht stören»-Funktion von iOS 6 sorgt dafür, dass eingehende Anrufe und Hinweise stumm geschaltet werden. Damit wird man in der Nacht oder in einem unpassenden Moment nicht mehr von einem eingehenden Anruf oder SMS gestört. Man kann allerdings einstellen, dass gewisse Anrufer auch im «Nicht stören»-Modus normal anrufen können.

Screenshot eines iPhone 5 mit dem «Nicht stören»-Problem

Update 20:00 Uhr

Wie Apple in einem Support-Dokument bekannt gibt, sollte der Fehler am 7. Januar von selbst beheben. Die 5 Tage bzw. Nächte dann muss man das Feature wohl oder übel von Hand ein- bzw. ausschalten.

Anzeige (?)

5 Kommentare

Kommentar von SwissMarco (#26174)

Gestern war ich von dem Problem nicht betroffen, aber heute schon (iPhone 5 - 64GB schwarz) denn ganzen Tag. Wirklich komische Sache.

Kommentar von sandiro (#26176)

Avatar

Habe beim iPhone 5 ebenfalls Probleme, die Funktion ist tagsüber eingeschaltet, obwohl sie nur Nachts aktiv sein sollte… Hoffen wir mal auf den 7. Januar

Kommentar von MacThomas (#26179)

Avatar

Ich finde es schade, dass man sich bei Zeitfunktionen nicht mehr auf Apple verlassen kann. Ob es nun die Zeitumstellung ist, oder nun bei dieser Funktion. Bei der Zeit hat Apple Probleme. Ist, für mich auf jeden Fall, nicht tragisch, aber es hinterlässt halt ein ungutes Gefühl. Zum Glück habe ich noch einen Wecker und das iPhone oder iPad lässt sich ausschalten ;-)

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können diesem Artikel ein Kommentar hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder anmelden.

Login

Passwort vergessen?

Noch kein Konto? Jetzt kostenlos registrieren

Sponsor (?)

ProCamera

Jetzt auf macprime.ch (Live)

News

Neue Bilder aufgetaucht: Kommt das iPhone 6 doch mit einem NFC-Chip?

Heute um 08:54 Uhr
Kommentar
 

Re: «Neuer MacBook-Air-Werbespot: «Das Notebook das alle lieben»»

Gestern um 15:50 Uhr
News

Apple kauft BookLamp — Wird bald der iBooks Store optimiert?

Gestern um 14:12 Uhr
News Avatar

Re: «Mac SE 30 zu verkaufen»

Gestern um 13:46 Uhr
News
 

Re: «Mac SE 30 zu verkaufen»

Gestern um 13:16 Uhr
News Avatar

Mac SE 30 zu verkaufen

Gestern um 10:33 Uhr
News

iOS 8 Fotos-App statt iPhoto: Ende für Fotobücher, Diashows und Tagebücher

Gestern um 09:24 Uhr

Anzeige (?)

Wettbewerbe (Übersicht)

Bild zum Wettbwerb

iPad- und MacBook-Aufkleber «MC» oder «PD» gewinnen

Präsentiert von: ApfelKleber.de
Teilnahmeschluss ist Mittwoch, 06. August 2014
Bild zum Wettbwerb

3x Buch «iPhone 5s und 5c – Die verständliche Anleitung» gewinnen

Präsentiert von: Vierfarben Verlag
Teilnahmeschluss ist Montag, 04. August 2014

Aktuelle Umfrage

Aperture und iPhoto werden 2015 durch «Fotos» ersetzt. Was sind deine Pläne?

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Details

Sponsoren

macprime.ch unterstützen