1st MapMemo Conference im September im Engadin

Wie MapMemo heute informiert, wird es am 7. September 2006 die erste MapMemo Konferenz geben. Die Konferenz wird im 170-Seelen Dorf Guarda im Unterengadin (nahe Zernez und Scuol) abgehalten. Die Konferenz dauert einen Tag, das Thema wird «The Future of Putting Files on Maps» sein. Die Konferenz soll kein Meeting mit tausenden Besuchern und duzenden VIP-Redern sein, viel mehr erwarte man alle, die sich in diesem Thema interessieren und darüber philosophieren wollen. All jene, die ihre Ideen zum Konferenz-Thema präsentieren möchten, können den Organisatoren ein Abstrakt zusenden.

Die Konferenz findet am zweiten ‘Geburstag’ des Tools «MapMemo» statt, das mittlerweile über 15’000 heruntergeladen wurde. MapMemo ist eine einfache Applikation für Mac OS X welche es dem Benutzer erlaubt, Files per Drag-and-Drop an eine Map (z.B. eine Karte, oder ein einfach es Bild, Foto etc.) anzuheften. MapMemo kann auf mapmemo.com geladen werden. Das Programm ist als Reader kostenlos (und kann 3 MapMemo Dateien erstellen), möchte man mehr MapMemo-Dateien erstellen kann man für 21 US-Dollar eine Lizenz erwerben. MapMemo läuft unter Mac OS X v10.3 und v10.4 und ist als Universal-Binary erhältlich.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am