AAPL auf historischem Hoch

Apples Wertpapier ‘AAPL’ steigt und steigt ... und dies seit gut 20 Monaten scheinbar unaufhaltsam. Mit einem Stand von 77.89 Dollar erreichte die Apple-Aktie am 31. Januar einen neuen Höchstwert seit den achzigern, seit Apple an der Börse ist - neuer Unternehmensrekord!

Gleichzeitig mit der Vorstellung der neuen PowerBooks am Montag stieg die Aktie fast 5% in die Höhe und schloss gestern mit einem Kurs von 77.53 Dolla. Der bisherige Rekord wurde Anfang 2000 aufgestellt und lag knapp über 75 Dollar ?Äì kurz darauf wurde ein Split verzeichnet und der Kurs brach auf gut 20 Dollar ein. Doch diesmal stehen die Zeichen besser: Alles was Apple in die Hände nimmt, scheint zu Gold zu werden; der iTunes Music Store verkauft pro Tag 1.25 Millionen Lieder, iPods sind das Kultobjekt der Gegenwart schlechthin und verkaufen sich im Quartal zu Millionen ... und haben nun einen kleinen, günstigen Bruder bekommen (iPod shuffle), Mac OS X v10.4 «Tiger» kommt bald und wird Longhorn wieder um einige Jahre voraus sein (nicht nur in der Technologie ...) und mit dem Mac mini hat Apple wohl DIE Chance überhaupt, um den Globalen Marktanteil von gegenwärtigen 2% zu vervielfachen! Die Zeichen stehen also rundum sehr Gut, der Kurs dürfte wohl noch weiter ansteigen!

——-

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am