AAPL auf höchstem Stand seit Anfang Februar

image Apples Wertpapier AAPL schloss gestern an der New Yorker Börse mit einem Kurs von 74.20$, und somit erstmals seit dem 1. Februar 2006 (75.42$) wieder mit einem Wert über 74 US-Dollar. Der Kurs stieg während des gestrigen Handelstag um 1.57 US-Dollar bzw. 2.16%, zwischenzeitlich (kurz vor Börsenschluss) erreichte das Share den Tages-Höchstwert von 74.32 US-Dollar. Das Allzeithoch wurde mit 86.84 US-Dollar am 17. Januar aufgestellt, seither war das Wertpapier mit Ausnahme der Boot-Camp-Vorstellung (10% zugelegt) sowie mitte Mai und kurz vor der WWDC ‘06 im August immer zwischen 55 und 65 US-Dollar, mitte Juli sogar auf knapp 50-US-Dollar

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am