AAPL schliesst bei über 90 Dollar

Vor ziemlich genau einem Monat schloss die Apple Aktie zum ersten Mal seit 2000 wieder über der 70 Dollar-Marke. Dann, vor genau zwei-einhalb Wochen, am 31. Januar, wurd der historische Höchststand Anno 2000 mit einem Kurs von 77.89 Dollar überboten, somit ging dieser 31. Januar 2005 in die Geschichte von Apple ein! Doch seither wird dieser Punkt der Apple-Geschichte täglich neu geschrieben, denn der Aktien-Kurs des Apple Wetpapiers ‘AAPL’ steigt an der US-Börse Nasdaq täglich um einige Prozente nach oben! So natürlich auch Heute wieder - die Apple Aktie schloss vor wenigen Minuten mit einem Kurs von 90.13!



Apple hatte letzte Woche einen Aktien-Split für den 18. Februar (neue Aktien ab 28. Februar für Handel freigegeben) angekündigt (Das bedeutet, dass jeder Aktionär für eine Aktie eine zweite bekommt, sich gleichzeitig aber der Kurs um 50% reduziert - dies soll die Aktie wieder erschwinglicher machen und somit sind nun auch mehr Optionen im Handel (neu 1.6 Milliarden). Dem Aktionär bringt ein Split auf den ersten Blick nicht sonderlich viel - hat dieser z.B. 2’000 Aktien, erhält beim Split das doppelte, also 4’000 aber gleichzeitig senkt sich der Kurs um 50% -> ‘gleichstand’! Steigert sich der Kurs nach dem Split aber weiter, hat er durch die grössere Anzahl Optionen totalitär gesehen mehr ‘Gewinn’.), zudem hat UBS sowie Piper Jaffray das AAPL-Kursziel auf 105 bzw. 102 Dollar gehoben, weiterer Grund - abgesehen vom grossen Erfolg, welche Apple zur Zeit mit den iPods, dem iTMS, dem Mac mini und all den Innovationen erwirtschaftet, gingen Gestern Gerüchte im Internet umher, dass es ggf. bald zu einer Sony-Apple Partnerschaft betreffend Cell-Prozessoren geben könnte (was durchaus nicht auszuschliessen wäre)!

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

11 Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.