Ab April: Gratis-Internet im Postauto

Wer im Postauto unterwegs ist, kann künftig einen kostenlosen Internetzugang über WiFi nutzen. Ab dem 10. April wird die PostAuto Schweiz AG ihre Fahrzeugflotte mit der entsprechenden Technik ausrüsten. Über eine neue Aussenantenne stellen die Fahrzeuge einen Zugang zum Mobilfunknetz her, im Innern der Postautos wird ein WLAN-Hot-Spot angebracht. Der Service wird steht sämtlichen Fahrgästen kostenlos zur Verfügung, Voraussetzung ist eine einmalige Registrierung. Um sich in das Netzwerk einzuloggen, wird ein Registrierungscode benötigt, der auf das Mobiltelefon übermittelt wird.
In einem ersten Schritt werden ab April rund 300 Postauto-Fahrzeuge in der Ostschweiz, im Wallis und im Aargau den kostenlosen Internet-Zugang bieten. Im Kanton Zürich beginnt die Ausrüstung im Mai, in den Kantonen Basel-Landschaft und Solothurn im Juni 2012. Ab Mai werden monatlich rund 100 Fahrzeuge mit WiFi ausgerüstet, so dass in einem Jahr 70 Prozent der Fahrzeugflotte der PostAuto Schweiz AG über WLAN-Hot-Spots verfügen werden. Das Angebot konzentriert sich auf jene Regionen, welche über eine ausreichende UMTS-Netzabdeckung verfügen.

Von Daniel Aeschlimann
Veröffentlicht am

1 Kommentar

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.