AirPort Express und iTunes 4.6

Apple hat heute eine neue Airport-Basisstation mit dem Namen “AirPort Express” präsentiert. Diese bringt zahlreiche neue Features, wie das Musik-Streaming auf die Stereoanlage oder auch das geringe Gewicht von nur 189 Gramm.

Neu verfügt die AirPort-Station über einen kombinierten analogen und optischen Audio-Ausgang. Damit lässt sie sich an eine Stereoanlage anschliessen. Mit iTunes 4.6 wird es möglich sein, die eigene Musikbibliothek per Airport vom Computer auf die Stereoanlage zu streamen. Weiterhin verfügt AirPort Express auch über eine Ethernet-Schnittstelle. Für den Aufbau eines Funknetzwerkes wird der Standard IEEE 802.11g, aber auch IEEE 802.11b unterstützt.

Die AirPort Express-Station kann direkt an eine Steckdose angeschlossen werden und benötigt kein externes Netzteil. Laut Apple ist neu auch die gemeinsame Nutzung eines USB-Druckers über AirPort möglich.  Wie bisher liegt die Reichweite der Station bei maximal 45 Meter. Durch Zusammenschalten mehrere Stationen lässt sich die Reichweite erhöhen. Die neue Station überzeugt durch die geringen Abmessungen, und den tiefen Preis von 1/9 sFr. (Apple Online Store). iTunes 4.6, welches im Laufe der Woche zum kostenfreien Download angeboten werden soll, wird eine neue Software namens “AirTunes” für die Zusammenarbeit mit der Stereoanlage enthalten. AirTunes arbeitet wie AirPort Express sowohl an Macs als auch an PCs und kann Audio-CDs verlustfrei und codiert streamen.

——-

Von Daniel Aeschlimann
Veröffentlicht am