App Store: Vorbestellungen und Einführungspreise verfügbar

Apple erlaubt es nun jedem Entwickler, Applikationen bereits vor Veröffentlichung im App Store zum Vorbestellen anzubieten. Was bereits zuvor mit Super Mario Run und Monument Valley 2 getestet wurde, ist nun für jeden App-Entwickler verfügbar. Die Neuerung gilt sowohl für iOS, macOS oder tvOS Apps. Apps können zwischen 2 und 90 Tagen vor dem offiziellen Verkaufsstart zur Vorbestellung eingereicht werden. Vorbesteller werden am Stichtag benachrichtigt und innerhalb 24 Stunden wird die App automatisch heruntergeladen. Der Kaufpreis wird erst am Veröffentlichungsdatum belastet. Die Vorbestellung kann bis zu diesem Zeitpunkt jederzeit storniert werden. Entwickler können zudem in der Vorverkaufsphase einen tieferen Preis anbieten.

Zudem erlaubt Apple nun auch Einführungspreise für Software-Abonnomente. Es können Abos über einen bestimmten Zeitraum reduziert angeboten werden, bevor sich diese automatisch zum Normalpreis verlängern. So wäre zum Beispiel ein Einführungsabo über ein halbes Jahr für CHF 10.– denkbar, bevor automatisch zum Jahresabo für CHF 40.– gewechselt wird. Einführungsabos können auch kostenlos angeboten werden, um dem Nutzer einen ersten Eindruck der App verschaffen zu können. Natürlich kann auch hier der Nutzer jederzeit das Einführungsabo künden.

Von Sébastien Etter
Veröffentlicht am