App-Store-Werbung bald auch in der Schweiz

Vor einem Jahr lancierte Apple im US-amerikanischen iOS App Store die sogenannten «bezahlten Suchergebnisse». Dabei werden im App Store bei Suchanfragen oberhalb der regulären Suchergebnisse hervorgehobene Apps als Werbung angezeigt. Verkauft werden diese einzelnen Werbeplätze von Apple nach einem Auktionsprinzip. Seit April werden diese «Search Ads» auch in den App Stores von Grossbritannien, Australien und Neuseeland angeboten.

Ab dem 17. Oktober um 7 Uhr Morgens wird die App-Store-Werbung auch in Kanada, Mexiko und in der Schweiz aktiviert. Interessierte Entwickler können die «Search Ads» mit einem 100 US-Dollar Gutschein für die erste Kampagne ausprobieren.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am