Apple-Aktie bricht weiterhin Rekorde

Das Wertpapier des iPhone-Herstellers hatte vergangene Woche seinen Aufwärtstrend der letzten Monate ungeachtet Entwicklungen bei der Konkurrenz weitergeführt.

Stefan Rechsteiner

Am Dienstag übertraf der Kurs der Apple-Aktie mit einem Wert von über 143.80 US-Dollar den vormaligen Rekord von vor-vorletzter Woche um über zwei US-Dollar. Am Mittwoch übertraf AAPL an der NASDAQ in New York diesen Wert gleich nochmal und notierte mit 144.50 US-Dollar abermals ein neues Allzeithoch. Es war dies bereits der sechste Rekord im März und der 12. seit Jahresbeginn.

Dass Samsung am Mittwoch-Abend sein neuestes Smartphone-Flagschiff «Galaxy S8» präsentierte, tat dem Hoch in der Folge aber kein Abschlag: Bis zum Handelsschluss am Freitag schwankte das Wertpapier rund um die 144 US-Dollar-Marke, geschlossen hatte es Freitag-Abend bei 143.66 US-Dollar. Über die ganze vergangene Handelswoche ergibt dies ein sattes Plus von 4.34 US-Dollar bzw. 3.12 Prozent gegenüber der Vorwoche.

Was genau den grossen Rush am Dienstag auslöste, ist nicht ganz klar. Verschiedene Analysten hatten vergangene Woche ihre Kursziele für die Apple-Aktie erneut angehoben. UBS-Analyst Steven Milunovich beispielsweise hält es sogar für nicht ausgeschlossen, dass AAPL mittelfristig sogar auf 200 US-Dollar ansteigen wird. Vorerst sieht er aber 175 US-Dollar für realistischer. J.-P.-Morgan-Analyst Rod Hall sieht die Apple-Aktie mittelfristig bei 165 US-Dollar. Beiden gemein ist, dass sie ihre Einschätzungen darauf beruhen, dass Apple mit der nächsten iPhone-Generation im nächsten Jahr neue Verkaufsrekorde aufstellen wird.

1 Kommentar

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.