Apple Aktie: Stabile Handelswoche — spezielle Jahresend-Dividende?

In der vergangenen Woche blieb der Apple-Aktienkurs relativ stabil. In die Handelswoche eingestiegen war das Papier mit gut 571 US-Dollar, am Freitag schloss der Kurs bei 585.28 US-Dollar — über die Woche gesehen ergibt dies ein leichtes Plus von 13.87 US-Dollar bzw. 2.41 Prozent. Einzig von Dienstag auf Mittwoch erlebte das Apple-Wertpapier einen kleinen Dämpfer, ausgelöst wahrscheinlich hauptsächlich aufgrund erneuter Bedenken bezüglich des «Fiscal Cliff». Im Verlaufe des Mittwochs erholte sich der Kurs jedoch wieder, nachdem sich die US-Regierung optimistisch über das Budget geäussert hatte. Sicherlich auch mitgeholfen hat die Bekanntgabe, dass die neuen iMacs nach einer längeren Wartepause per Ende Woche verfügbar sein werden. Am Morgen des Donnerstags erreichte die Apple-Aktie mit 594 US-Dollar dann auch das Wochenhoch.

Ebenfalls letzte Woche kam ein Gerücht — oder besser: ein Wunsch — auf, dass Apple per Ende Jahr eine spezielle «one-off» Dividende auszahlen könnte bzw. soll:

Why Apple Investors Are Owed $30 a Share by Christmas

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am