Apple beendet Unterstützung für das iPad der dritten Generation

Apple hat das iPad der dritten Generation (das erste mit Retina-Display) zur Liste der «Abgekündigten und Vintage-Produkte» hinzugefügt. Dies bedeutet, dass an beiden Modellen (Wi-Fi und Cellular) keine Serviceleistungen mehr durchgeführt werden. Diese Bestimmungen gelten sowohl in einem Apple Store, wie auch bei autorisierten Apple Service Providern. Einzig im US-Bundesstaat Kalifornien und in der Türkei müssen Serviceleistungen am iPad der dritten Generation gesetzlich bis Oktober 2019 durchgeführt werden. Das Vorgänger-Modell, das «iPad 2», hat die Klassifikation als abgekündigtes Gerät übrigens noch nicht erhalten, da es bis 2014 als kostengünstige Option im Sortiment von Apple verblieb.

Von Thomas Meichtry
Veröffentlicht am