Apple bestätigt WWDC-Keynote am 4. Juni

Mit einer gestern Abend und in der Nacht auf heute an ausgewählte Medien gesendeten Einladung bestätigt der Mac-Hersteller, dass die WWDC am 4. Juni mit einer Keynote eröffnet wird.

Die Entwicklerkonferenz wurde bereits vor zwei Monaten für Montag, 4. bis Freitag, 8. Juni angekündigt. Der Event wird wie bereits im Vorjahr im McEnery Convention Center in San José stattfinden. Die Billett-Lotterie für die WWDC 2018 hat bereits stattgefunden. Für an der Keynote und den darauffolgenden Workshops und Sessions während der Konferenz-Woche werden unter anderem neue Versionen der vier Betriebssysteme macOS, iOS, watchOS und tvOS erwartet. Jüngsten Berichten zufolge werden die neuen Systeme weniger neue Funktionen beinhalten als in den Vorjahren, stattdessen soll Apple den Fokus bei der Entwicklung mehr auf die Verbesserung und Stabilisierung der Systeme gelegt haben.

Wie aus einer neuen Unterseite der Events-Rubik auf Apple.com hervorgeht, wird Apple die WWDC-Keynote auch in diesem Jahr live im Internet übertragen.

Die WWDC-Eröffnungskeynote startet am 4. Juni um 10 Uhr Ortszeit (19 Uhr MESZ). macprime wird am Abend und im Verlaufe der WWDC-Woche wie gewohnt ausführlich über die Neuerungen aus dem Silicon Valley berichten.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am