Apple bestellt neue in London spielende Thriller-Serie «Criminal Record»

Wie Apple gestern bekannt gegeben hat, ist vom Mac-Hersteller mit «Criminal Record» eine neue acht-teilige Thriller-Serie in Auftrag gegeben worden. In den eine Stunde dauernden Episoden sind unter anderem BAFTA- und Oscar-Gewinner Peter Capaldi («Doctor Who», «The Thick of It») und die Critics-Choice-Award-Nominierte Cush Jumbo («The Good Wife», «The Good Fight», «The Beast Must Die») «als Detektive in einem Tauziehen um eine historische Mord-Verurteilung» zu sehen.

Die Serie ist bereits in London in Produktion. Für Apple produziert wird sie durch «Tod Productions» und «STV Studios».

Peter Capaldi und Cush Jumbo (Apple )

«Criminal Record» stammt vom BAFTA-Award-Nominierten Paul Rutman («Vera», «Indian Summers»). Rutman ist auch ausführender Produzent – zusammen mit Capaldi und Jumbo sowie BAFTA-Scotland-Award-Gewinner Elaine Collins («Shetland», «Vera»). BAFTA-Gewinner Jim Loach («Save Me Too», «Oranges and Sunshine») agiert als Regisseur der Serie.

Apple schreibt zur Serie, dass es sich dabei um einen «kraftvollen, charakterstarken Thriller» handelt, der «im Herzen des heutigen London» spielt. «Ein anonymer Anruf verwickelt zwei brillante Detektive in eine Konfrontation über einen alten Mordfall. Die eine eine junge Frau, die am Anfang ihrer Karriere steht, der andere ein gut vernetzter Mann, der sein Erbe schützen will.» Die Serie greife Themen auf wie «Rasse», «institutionelles Versagen» und «die Suche nach einer gemeinsamen Basis in einem polarisierten Grossbritannien». Capaldi spielt in der Serie die Hauptrolle des «Detective Chief Inspector Daniel Hegarty» und Jumbo die Rolle des «Detective Sergeant June Lenker».

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Im Artikel erwähnte Apple-TV-Plus-Inhalte

Zugehörige Themen

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.