«Apple Developer»-App neu auch für macOS

Die bisher für iOS, iPadOS und tvOS verfügbare «Apple Developer»-App ist neu auch für macOS verfügbar. Die native App ermöglicht einen komfortablen Zugriff auf die zahlreichen Session-Aufzeichnungen von früheren WWDC-Austragungen und soll die zentrale Anlaufstelle sein für die am Montag startende Konferenz. Die WWDC20 wird aufgrund der Corona-bedingten Einschränkungen weltweit erstmals gänzlich virtuell durchgeführt.

Mit der Lancierung der Mac-Version zusammen und rechtzeitig zur kommenden WWDC wurden auch die iOS-, iPadOS- und tvOS-Versionen überarbeitet. Die «Apple Developer»-App umfasst einen neugestalteten «Discover»-Reiter, in welchem es die neusten «Stories, News, Videos und mehr» zu entdecken gibt. Weiter gibt es für die «Nachrichten»-App neue iMessage-Stickers.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am