Apple erhält Emmy-Nominationen für zwei Werbekampagnen

Gestern Abend erhielt Apple für zwei seiner Werbekampagnen Emmy-Nominationen für den «Outstanding Commercial»-Award («Beste Werbung»).

«Make Something Wonderful», ein Werbefilm der Kampagne «Behind the Mac» mit schwarz-weissen Aufnahmen von an einem Mac arbeitenden kreativen Personen, und das Video «Don’t Mess with Mother» aus der «Shot on iPhone»-Kampagne («Aufgenommen mit dem iPhone»), erhielten die Nominationen.

Produziert wurden beide Kurzfilme von Apples Haus-Agentur «TBWA/Media Arts Lab».

Der Emmy Award ist der bedeutendste Fernsehpreis der USA. Er bildet zusammen mit den Oscars (Film), den Tonys (Theater) und den Grammys (Musik) ein Quartet an grossen jährlichen Preisen der US-Unterhaltungsindustrie mit weltweiter Ausstrahlung. Verliehen werden die Emmy Awards in diesem Jahr in der Nacht vom 22. auf den 23. September.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am