Apple Europa Chef Pascal Cagni verlässt Apple

Wie die französische Tageszeitung «Le Figaro» berichtet, hat gestern Pascal Cagni, General Manager und VP von Apple Europa, Mittlerer Osten und Afrika (Apple EMEA), seinen Rücktritt eingereicht. Der nun fünfzig-jährige Cagni hatte diesen Posten nun während 12 Jahren inne. Im Jahr 2000 wurde er von Steve Jobs persönlich als Nachfolger des damaligen Apple-Europa-Chef Diego Piacentini ausgewählt.

Cagni war vor Apple bei NEC/Packard Bell, dort war er als VP für das europäische Geschäft mit Consumer-Produkten verantwortlich. Mit knapp 28 Milliarden Euro trug der von Cagnis beaufsichtigte Markt im letzten Jahr ein Viertel zum ganzen Konzernumsatz bei.

Pascal Cagni (Pressefoto von Kingfisher; Cagni ist dort Vorstandsmitglied)

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am