Apple kündigt AirPrint offiziell an

Wie Apple in einer Pressemitteilung bekannt gab, können registrierte Entwickler ab sofort eine Vorabversion von AirPrint testen. AirPrint ermöglicht drahtloses Drucken von iOS-Geräten aus und wird Bestandteil von iOS 4.2 sein. Um AirPrint zu verwenden, benötigt man entweder einen Mac/PC mit angeschlossenem Drucker oder einen HP-ePrint-Drucker. Letztere werden die ersten Drucker sein, die sich ohne dazwischen geschalteten Computer von einem iPhone oder iPad ansteuern lassen. iOS 4.2 bietet rudimentäre Einstellungsmöglichkeiten für die Druckfunktion. Man kann zwischen verschiedenen Druckern auswählen und bestimmen, welche Seiten eines Dokumentes ausgegeben werden sollen. Auch doppelseitiger Druck ist möglich.

«AirPrint ist Apples neue leistungsstarke Architektur im Druckbereich, die perfekt zur Einfachheit von iOS passt – kein Set-Up, keine Konfiguration, keine Druckertreiber und kein Softwaredownload», sagt Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Product Marketing von Apple. «iPad-, iPhone- und iPod touch-Nutzer können das Dokument oder Foto mit einem Fingertip drahtlos auf einem HP ePrint Drucker oder auf einem mit Mac oder PC geteilten Drucker ausdrucken.»

Von Daniel Aeschlimann
Veröffentlicht am

5 Kommentare

Profilfoto von MiSchuetz

Kommentar von MiSchuetz

“…auf einem mit Mac oder PC geteilten Drucker ausdrucken” was heisst das genau? Muss der Mac hierfür laufen und der Drucker über USB oder Netzwerk verbunden sein? Mac ausgeschaltet und Drucker über USB an Airport-Express angeschlossen resp. integriertes WLAN im Drucker wird nicht unterstützt?

Ich frage deshalb, weil ich in nächster Zeit einen neuen Farblaserdrucker anzuschaffen habe und eigentlich einen mit WLAN kaufen möchte. Ansonsten warte ich ab bis die anderen Hersteller ePrint ebenso unterstützen.

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.