Apple lanciert neue Kurse und Zertifizierungen für IT-Fachleute

Apple hat dieser Tage neue Online-Kurse und -Zertifizierungen lanciert, die sich an interessierte Berufsleute aus der Computer- und Informationstechnik richten. Wie Apple schreibt, steigt in Unternehmen die Nachfrage nach qualifiziertem Support- und technischem Personal, wobei insbesondere IT-Arbeitsplätze im laufenden Jahrzehnt «voraussichtlich schneller wachsen werden als der Durchschnitt aller Berufe». Immer mehr Mitarbeitende würden Apple-Produkte wie iPhone, iPad und Mac am Arbeitsplatz nutzen, «was zu einem erhöhten Bedarf an IT-Fachkräften führt, die im Support und der Verwaltung von Apple Produkten ausgebildet sind», so der Mac-Hersteller. Für solche Berufsleute hat Apple neu aktualisierte professionelle Schulungen und Zertifizierungen speziell für IT-Support und die Geräte-Verwaltung vorgestellt.

Die Schulungen wurden von Apple «komplett neu gestaltet» und in ein neues Online-Format umgewandelt, damit Interessierte sie im Selbststudium durcharbeiten können. Ihre Kompetenzen können Interessierte mit zwei neuen Prüfungen nachweisen und dazu auch ein Zertifikat von Apple erhalten.

Die beiden neuen auf sich aufbauenden «Apple Professional Training»-Kurse mit den Titeln «Apple Device Support» und «Apple Deployment and Management» sind ab sofort auf training.apple.com verfügbar, wo auch weitere Details zu den Kursen zu finden sind.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.