Apple lanciert «Today at Apple at Home»

Da aufgrund der Corona-Virus-Pandemie seit Wochen weltweit alle Retail Stores von Apple geschlossen sind, finden auch die kostenlosen «Today at Apple»-Workshops nicht mehr statt. Nun will der Mac-Hersteller die Sessions in die Wohnungen seiner Nutzerinnen und Nutzer bringen. Mit «Today at Apple at Home» wurde vor dem Osterwochenende ein Programm gestartet, in welchem Creative Pros von Apple Stores aus der ganzen Welt in kurzen Videos «schnelle und spassige Projekte» aus ihrem Zuhause präsentieren, damit man «im eigenen Zuhause kreativ sein kann».

Zum Start sind drei Videos online gestellt worden: Harriet vom Apple Store an der Regent Street in London zeigt, wie man am iPad verspielte Portraits zeichnet; Cameron vom Apple Store an der Orchard Road in Singapur erklärt, wie man das eigene Zuhause eindrucksvoll fotografieren kann; und Adrian vom Apple Store an der Third Street Promenade in Santa Monica zeigt, wie man mit Selfies die eigene Persönlichkeit am besten einfangen kann.

Die «Today at Apple at Home»-Videos können auf Apple.com oder in der «Apple Store»-App aufgerufen werden.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am