Apple Music neu mit Charts

Die Schweiz hört Eminem. Diese Erkenntnis erhält man, wenn man heute einen Blick auf die neuen Charts in Apple Music wirft. Neu umfasst der Musik-Streamingdienst von Apple auch eine Hitparade. Diese umfasst eine Auflistung der Top Titel, Playlists, Alben und Videos. Weiter werden auch die meist angehörten und angeschauten Titel und Videos auf Apple Music Connect aufgelistet. Darüber hinaus gibt es neben einer globalen «Top 100» auch für 115 Länder eigene Bestenlisten – darunter auch «Top 100: Schweiz». Bei diesen Bestenlisten handelt sich dabei um Playlists, die von Apple «täglich aktualisiert» werden. Die Listen umfassen die 100 meistgespielten Songs in den jeweiligen Regionen.

Die «Charts» können in Apple Music unter dem Reiter «Entdecken» gefunden werden.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am