Apple nimmt das iPhone 4 erneut aus dem Sortiment

Anfang Jahr nahm Apple das iPhone 4 wieder in Indien, Brasilien und einigen wenigen anderen Märkten wieder ins Angebot auf. Apple wollte in den Schwellenländern ein günstiges iPhone im Angebot haben. Nun hat Apple das vierjährige Smartphone in diesem Märkten erneut aus dem Sortiment genommen.

Stefan Rechsteiner

Wie die Times of India diese Woche meldete, scheint Apple das iPhone 4 auf dem Subkontinent wieder aus dem Angebot genommen zu haben. Auch in Brasilien ist das Modell nicht mehr über den Online Store von Apple erhältlich. Warum das Gerät wieder eingestellt wurde, ist nicht bekannt. Spekuliert wird, ob iOS 7 ein Grund dafür sein könnte, läuft das neue System auf dem vierjährigen Gerät doch nur mit einigen Einschränkungen.

Erst Anfang Jahr führte Apple das vierjährige Smartphone-Modell überraschenderweise wieder in Indien, Brasilien und einigen wenigen anderen Märkten ein. Davor war das Gerät während mehrerer Monate nicht mehr erhältlich. Analysten vermuten, dass dies der Grund für einen grösseren Einbruch beim iPhone-Absatz in diesen Märkten war.

Apple CEO Tim Cook kommentierte jedoch erst kürzlich, dass das iPhone 4 nur marginal zum starken iPhone-Wachstum in den Schwellenländern beigetragen habe. Angeblich trug das iPhone 4 im vergangenen Quartal nur zu einem «sehr kleinen einstelligen Prozentsatz» zum iPhone-Absatz bei.

Das iPhone 4 behielt Apple in den Schwellenländern länger im Angebot bzw. führte es nach kurzer Unterbrechung erneut ein, damit Apple der preissensitiven Kundschaft in diesen Ländern ein günstiges Einstiegsgerät offerieren konnte. In Indien wurde das iPhone 4 zuletzt ab einem Preis von 340 Schweizer Franken angeboten. Nun ist, wie in allen anderen Märkten, das iPhone 4s wieder das günstigste iPhone-Modell. Auch das vor einem Monat in zusätzlichen Märkten eingeführte iPhone-5c-Modell mit 8 GB Speicherplatz gilt als iPhone-Einstiegsmodell. Um den Preisunterschied zum wieder eingestellten iPhone 4 zu mindern, soll Apple eine Aktion gestartet haben, bei dem das iPhone 4s günstiger angeboten wird.