Apple plant angeblich iPad 3 Vorstellung Anfang März

AllThingsD will erfahren haben, dass Apple in der ersten März-Woche einen Special Event plant — angeblich um die nächste iPad-Generation vorzustellen. Der Event soll in San Francisco im Yerba Buena Center for the Arts stattfinden, einem Ort, an dem Apple schon oft neue Produkte vorgestellt hat. Laut AllThingsD-Quellen soll das neue iPad soll im gleichen Formfaktor wie das aktuelle iPad 2 daherkommen, jedoch mit viel schnellerer Performance und verbesserter Grafik-Leistung. Ausserdem soll das iPad 3 über ein Retina-Display mit 2048 mal 1536 Pixel verfügen — oder einer dieser sehr nahen Auflösung.

Gestern sind aus China Fotos aufgetaucht, die angeblich die Abdeckung des iPad 3 zeigen sollen. Aus den Fotos — sofern sie denn echt sind — geht hervor, dass die Öffnung für die Kamera beim nächsten iPad grösser sein wird, ausserdem soll die Batterie grösser sein, als beim derzeitigen iPad-2-Modell. Das iPad 3 soll laut den Gehäusen auch ein anderes Display bekommen. Ein Blog aus Japan hat heute wiederum ein Foto veröffentlicht, welches Bauteiles eines hochauflösenden Displays von Sharp zeigt — es wird gemunkelt dieses Display könnte Apple für das iPad 3 verwenden.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am