Apple: Privatsphäre und Datenschutz sind Grundrechte

Auf einer neu gestalteten Webseite informiert Apple über die Ansichten des Unternehmens zu den Themen Privatsphäre und Datenschutz. Das Geschriebene hat der Mac-Hersteller sprachlich vereinfacht, womit das zuweilen komplexe Thema einfach verstanden werden kann. Die Übersicht wird weiterhin erweitert durch die Bereiche «Unser Umgang mit Datenschutz», «Datenschutz verwalten», «Behördenanfragen» (der Transparency Report) und «Unsere Datenschutzrichtlinie». In ersterem beschreibt Apple beispielsweise, wie der Datenschutz und der Schutz der Privatsphäre tief in diverse Apple-Produkte, -Dienste und -Apps wie Apple Pay, iMessage, Health, Safari, Siri oder Touch ID und Face ID integriert wurde. Gleichzeitig hat Apple auch neue Informationen über die Arbeitsweise und die Sicherheit von Face ID publiziert.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am