Apple-Quartalsbericht Q2/2015: 58.01 Milliarden USD Umsatz und 13.6 Milliarden USD Gewinn

Heute Abend nach Börsenschluss in New York veröffentlichte Apple den Geschäftsbericht (englische Medienmitteilung) für das zweite Fiskalquartal 2015. In der Zeitspanne zwischen Januar und März 2015 verbuchte Apple Einnahmen in der Höhe von 58.01 Milliarden Dollar (plus 27.21 Prozent). Der Gewinn betrug 13.6 Milliarden US-Dollar (plus 33.33 Prozent).

Stefan Rechsteiner

Apple verkaufte 4.563 Millionen Mac-Computer (plus 10.32 Prozent gegenüber Vorjahresquartal), 12.623 Millionen iPads (minus 22.80 Prozent) und 61.170 Millionen iPhones (plus 39.92 Prozent). Die Bruttogewinnspanne stieg von 39.3 auf 40.8 Prozent, die internationalen Verkäufe steuerten 69 Prozent der Einnahmen bei. Damit erzielte Apple erneut ein Rekordquartal und konnte die Erwartungen der Analysten einmal mehr übertreffen.

Im macprime.ch Lexikon haben wir zahlreiche interaktive Diagramme zu den neuen Geschäftszahlen in den Kontext zu den Zahlen seit 2000 gesetzt.

Mit iTunes, Software und Diensten erzielte Apple im vergangenen Quartal 4.996 Milliarden US-Dollar Umsatz — das ist ein Plus von 9.25 Prozent gegenüber Q2 2014. Die Sparte «Accessories» steuerte 1.689 Milliarden US-Dollar zum Ergebnis dazu.

«We are thrilled by the continued strength of iPhone, Mac and the App Store, which drove our best March quarter results ever. We’re seeing a higher rate of people switching to iPhone than we’ve experienced in previous cycles, and we’re off to an exciting start to the June quarter with the launch of Apple Watch.»
Apple-CEO Tim Cook freut sich über das erfolgreiche Jahresanfangquartal

Für das laufende Quartal rechnet Apple mit erneut sehr guten Verkäufen. Apple prognostiziert ein Umsatz zwischen 46 und 48 Milliarden US-Dollar, dies bei einer Bruttogewinnspanne von 38.5 bis 39.5 Prozent.

«The tremendous customer demand for our products and services in the March quarter drove revenue growth of 27 percent and EPS growth of 40 percent. Cash flow from operations was also outstanding at $19.1 billion.»

Apple-Finanzchef Luca Maestri

1 Kommentar

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.