Apple registriert abermals neue iPad-Modelle

Schon Anfang Monat hat Apple bei der Eurasischen Wirtschaftsunions Kommission, Eurasian Economic Commission (EEC), neue Laptops und iPad-Modelle registriert. Wie das französische Apple-Portal Consomac nun meldet, hat Apple dieser Registrierung jüngst noch zwei weitere Geräte nachgereicht. Aufgrund der angegebenen Modell-Nummern – A1895 und A1980 – könnte es sich erneut um neu iPad-Modelle handeln. Die Eintragungen in die EEC-Datenbank musste Apple aufgrund lokaler Bestimmungen in Armenien, Kasachstan, Kirgisistan, Russland und Weissrussland machen, ohne die Registrierung kann das Unternehmen die Geräte in diesen Märkten nicht verkaufen.

Die Gerüchteköche gehen schon seit längerem davon aus, dass Apple bis spätestens im September oder Oktober eine ganze Reihe an neuer Hardware vorgestellt haben wird. Erwartet werden unter anderem neue iPad-Pro-Modelle.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am