Apple Software-Chef: Automations-Technologien werden weiterhin in macOS unterstützt

Letzte Woche ist es zu einem Aufschrei in der Mac-Community gekommen, als bekannt wurde, dass Sal Soghoian Apple verlassen musste, weil seine langjährige Stelle als Produkt-Manager für Automations-Technologien vom Unternehmen gestrichen wurde.

Seither geht in der Community die Angst herum, Apple könnte künftig auf diese sehr zentralen Fähigkeiten der Plattform verzichten.

Wie 9to5Mac berichtet, schrieb ein besorgter Mac-Nutzer seine Bedenken an Apples Software-Chef Craig Federighi — welcher prompt antwortete: Apple habe «jegliche Absicht», die «grossartigen» Automatisierungs-Technologien unter macOS «weiterhin zu unterstützen».

Nun bleibt abzuwarten, ob «weiterhin unterstützen» auch die Weiterentwicklung entsprechender Technologien miteinschliesst, oder ob es künftig keine neue Funktionen mehr geben wird.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

1 Kommentar

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.