Apple stellt weisses MacBook endgültig ein

Still und heimlich hat Apple das weisse MacBook endgültig aus dem Sortiment genommen. Wie MacRumors berichtet, wurden Händler darüber informiert, dass das MacBook den End-of-Life-Status erreicht habe und nicht mehr lieferbar sei. Das weisse MacBook wurde im Frühjahr 2006 eingeführt und löste damals das beliebte iBook als Apples Einsteiger-Notebook ab. Im vergangenen Juli entfernte Apple das MacBook jedoch aus dem Apple Store und bot das Gerät fortan nur noch Kunden aus dem Bildungsbereich an. Mit der nun erfolgten Einstellung des MacBooks konzentriert sich Apple wieder auf lediglich zwei Notebook-Modellreihen, das MacBook Air und das MacBook Pro.

Von Daniel Aeschlimann
Veröffentlicht am