Apple Store an der Champs-Élysées eröffnet am 18. November

Am Sonntag, 18. November, wird am Mittag an der Pariser Einkaufsmeile Champs-Élysées der neueste Apple Store Frankreichs eröffnet. Erst kürzlich schloss der Apple Store im berühmten Musée du Louvre seine Tore für immer. Derjenige an der Champs-Élysées wird jenen im Louvre ersetzen.

In den Tagen nach der Eröffnung werden im neuen Store kostenlose «Today at Apple»-Workshops stattfinden – darunter exklusive «Live Art»- und «Music Labs»-Sessions mit lokalen Pariser Künstlern.

Neben dem «Apple Champs-Élysées» hat der Mac-Hersteller in der französischen Hauptstadt noch zwei weitere Stores. Bereits 2010, also ein Jahr nach jenem in der Louvre, eröffnete an der rue Halevy in Paris, unweit der Louvre und dem Place de la Concorde, Apples eindrücklicher «Opéra»-Store. Diesen Namen trägt der Verkaufsladen, weil sich gleich vis-a-vis die Opéra Garnier befindet, eines der zwei Pariser Opernhäusern. Im Dezember 2016 eröffnete das Unternehmen den Apple Store Marché Saint-Germain.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am