Apple-TV-Plus-Kurznachrichten zu «Spirited», «Kitbag», «WeCrashed», Awards und mehr

Inhaltsverzeichnis

  1. «Spirited» kommt an Weihnachten 2022

  2. «Golden Tomato Award» für «Ted Lasso»

  3. Neue weibliche Hauptbesetzung in Ridley Scotts Napoleon-Film

  4. «WeCrashed» kommt noch dieses Jahr

  5. Wieder Berichte um Live-Sport auf Apple TV+

  6. Neue Cast-Zugänge zu «Bad Monkey»

  7. 12 SAG-Award-Nominationen für Apple TV+

  8. 6 Writers-Guild-Award-Nominationen für Apple TV+

  9. 3 Featuretten zu «El Deafo»

«Spirited» kommt an Weihnachten 2022

Am vergangener Weihnachten hat Schauspieler Ryan Reynolds («Deadpool», «Green Lantern», «Buried») auf seinem Twitter-Profil ein Video zum sich schon länger in Produktion befindlichen Apple-Film «Spirited» veröffentlicht. Die Musical-Verfilmung des Romanklassikers «Eine Weihnachtsgeschichte» («A Christmas Carol») von Charles Dickens mit Reynolds und Will Ferrell («Anchorman», «Stranger than Fiction», «The Office» US, Apples «The Shrink Next Door») in Hauptrollen erscheint dem Video zufolge an Weihnachten 2022. Das Video zeigt witzig untermalt Aufnahmen vom Set des Filmes. Auch Oscar-Preisträgerin Octivia Spencer (Apples «Truth Be Told», «Hidden Figures», «The Shape of Water») spielt in «Spirited» mit.

«Golden Tomato Award» für «Ted Lasso»

Die im Sommer auf Apple TV+ veröffentlichte zweite Staffel der Hit-Serie «Ted Lasso» hat bei der Review-Sammelseite «Rotten Tomatoes» einen «Tomatometer»-Wert von 97 Prozent erreicht – dies bei 118 Reviews. Die erste Staffel erreichte noch 92 Prozent bei 73 Reviews. Mit dem neuen Wert gewann die Apple-Serie einen «Golden Tomato Award» in der Kategorie «Beste Wiederkehrende Serie».

Neue weibliche Hauptbesetzung in Ridley Scotts Napoleon-Film

Wie Deadline berichtet, musste Aktrice Jodie Comer («The Last Duell», «Killing Eve») aufgrund von «Covid-bezogenen Terminproblemen» den von Apple produzierten nächsten Ridley-Scott-Film «Kitbag» verlassen. Die Produktion des Militär-Epos über den französischen Imperator Napoleon Bonaparte soll dem Bericht zufolge am 15. Januar beginnen. Oscar-Preisträger Joaquin Phoenix («Joker», «The Master», «Walk the Line», «Gladiator», «Her») ist weiterhin für die Rolle des Imperators vorgesehen. Nun sei Apple bereits in «fortgeschritten Verhandlungen» mit einer anderen Schauspielerin für die Rolle der Kaiserin «Joséphine». Kurz darauf hiess es, Regisseur Ridley Scott habe sich bei der Besetzung für die Oscar-nominierte englische Schauspielerin Vanessa Kirby («Pieces of a Woman», «The Crown») entschieden.

«WeCrashed» kommt noch dieses Jahr

In einer Medienmitteilung, in welchem der Mac-Hersteller das erfolgreiche Jahr 2021 bei seinem mittlerweile sehr umfangreichen Arsenal an digitalen Diensten feiert, hat Apple unter anderem auch bekannt gegeben, dass die Serie «WeCrashed» noch in diesem Jahr auf Apple TV+ starten soll. Das Projekt mit den beiden Oscar-, Golden-Globe- und SAG-Award-Gewinnern Anne Hathaway und Jaret Leto in den Hauptrollen erzählt vom steilen Aufstieg und den tiefen Fall des Unternehmens «WeWork».

Erstes Bild aus «WeCrashed» (Apple )

Wieder Berichte um Live-Sport auf Apple TV+

Vergangene Woche hat die New York Post berichtet, Apple sei in «vertieften Gesprächen» um die Streaming-Rechte für die nächste Saison der «Major League Baseball» (MLB). Demnach könnten demnächst MLB-Spiele auf dem Video-Streamingdienst von apple zu sehen sein. Wenige Tage später hiess es auch in einem Bericht der Investment-Firma Wedbush, dass Apple auf einer «aggressiven Jagd» nach Möglichkeiten sei, um künftig auf Apple TV+ auch Live-Sport anbieten zu können. Apple wolle angeblich Millionen in Übertragungsrechte investieren.

Neu sind Gerüchte rund um Live-Sport auf Apple TV+ nicht. Es gibt schon seit Jahren immer wieder Berichte, Apple sei stark an solchen Inhalten für den Streaming-Dienst interessiert.

Neue Cast-Zugänge zu «Bad Monkey»

Zur neuen Apple-Serie «Bad Monkey» von «Scrubs»- und «Ted Lasso»-Miterschaffer Bill Lawrence sind weitere Cast-Zugänge bekannt geworden. Wie schon seit der Ankündigung seitens Apple bekannt ist, werden die Hauptrollen durch Vince Vaughn («The Break-Up», «Wedding Crasher», «Brawl in the Cell Block 99») und Michelle Monaghan («Gone Baby Gone», «Kiss Kiss, Bang Bang», «Pixels») besetzt sein. Wie Deadline berichtet, sind ausserdem Ana Villafañe («Younger»), Rob Delaney («Catastrophe»), Neuling Ahmed Elhaj und Arturo Luis Soria («Insatiable») neu bei der Serie mit dabei.

12 SAG-Award-Nominationen für Apple TV+

Für die «SAG Awards» konnte sich Apple heuer ein Dutzend Nominationen sichern. «Ted Lasso», «The Morning Show», «CODA» und «The Tragedy of Macbeth» sind teils mehrfach nominiert. Der Apple Original Film «CODA» schreibt Geschichte, da er als erster Film mit überwiegend gehörlosen Darstellern eine Nominierung für «Outstanding Performance by a Cast in a Motion Picture» erhält. Nebendarsteller Troy Kotsur ist zudem der erste gehörlose Solodarsteller, der eine SAG-Award-Nominierung erhält.

  • «CODA» für «Outstanding Performance by a Cast in a Motion Picture»
  • Troy Kotsur in «CODA» für «Outstanding Performance by a Male Actor in a Supporting Role»
  • Denzel Washington in «The Tragedy of Macbeth» für «Outstanding Performance by a Male Actor in a Leading Role»
  • «The Morning Show» für «Outstanding Performance by an Ensemble in a Drama Series»
  • Billy Crudup in «The Morning Show» für «Outstanding Performance by a Male Actor in a Drama Series»
  • Jennifer Aniston in «The Morning Show» für «Outstanding Performance by a Female Actor in a Drama Series»
  • Reese Witherspoon in «The Morning Show» für «Outstanding Performance by a Female Actor in a Drama Series»
  • «Ted Lasso» für «Outstanding Performance by an Ensemble in a Comedy Series»
  • Jason Sudeikis in «Ted Lasso» für «Outstanding Performance by a Male Actor in a Comedy Series»
  • Brett Goldstein - in «Ted Lasso» für «Outstanding Performance by a Male Actor in a Comedy Series»
  • Hannah Waddingham in «Ted Lasso» für «Outstanding Performance by a Female Actor in a Comedy Series»
  • Juno Temple in «Ted Lasso» für «Outstanding Performance by a Female Actor in a Comedy Series»

Die SAG-Awards werden am 27. Februar verliehen.

6 Writers-Guild-Award-Nominationen für Apple TV+

Die «Writers Guild of America», kurz WGA, haben vergangene Woche die Nominationen für die diesjährigen Fernseh-WAG-Awards bekannt gegeben. Fünf Serien von Apple wurden für sechs Awards nominiert.

  • «The Morning Show» als beste Drama-Serie (Autoren: Jeff Augustin, Brian Chamberlayne, Kerry Ehrin, Kristen Layden, Erica Lipez, Justin Matthews, Adam Milch, Stacy Osei-Kuffour, Torrey Speer, Scott Troy, Ali Vingiano)
  • «The Morning-Show»-Episode «La Amara Vita» (S02E07 / 207) als beste Drama-Episode (Autoren: Kerry Ehrin und Scott Troy)
  • «Ted Lasso» als beste Comedy-Serie (Autoren: Jane Becker, Ashley Nicole Black, Leann Bowen, Sasha Garron, Brett Goldstein, Brendan Hunt, Joe Kelly, Bill Lawrence, Jamie Lee, Michael Orton-Toliver, Jason Sudeikis, Phoebe Walsh, Bill Wrubel)
  • «The Problem With Jon Stewart» als beste «Comedy/Variety Talk»-Serie (Autoren: Chelsea Devantez, Kristen Acimovic, Henrik Blix, Rob Christensen, Jay Jurden, Alexa Loftus, Tocarra Mallard, Robby Slowik, Jon Stewart, Kasaun Wilson
  • «Calls» als beste «Adapted Short Form New Media» (Autoren: Fede Alvarez, Nick Cuse, Aidan Fitzgerald, Noah Gardner, Rodo Sayagues)
  • «Helpsters»-Episode «Park Ranger Percy / Lizard Lizzy» (S02E09 / 109) als beste «Children’s Episodic, Long Form and Specials» (Autoren: Annabeth Bondor-Stone, Connor White, Liz Hara)

Die Nominationen für Filme wird die WAG am 27. Januar bekannt geben. Die Award-Zeremonie findet am 22. März statt.

3 Featuretten zu «El Deafo»

«Inside the Sound Design» zu «El Deafo» (Apple)
«Tomorrow» zu «El Deafo» (Apple)
«A Note from the Author» zu «El Deafo» (Apple)

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Im Artikel erwähnte Apple-TV-Plus-Inhalte

Zugehörige Themen

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.