Bericht: Apple TV und HomePod werden zum Selbstkostenpreis verkauft

Apple-Blogger John Gruber vom Daring Fireball zufolge verdient Apple am Geräte-Verkauf der Settop-Box Apple TV nichts. Der Verkaufspreis des Gerätes würde einer Quelle zufolge nur die Selbstkosten decken. Auch beim intelligenten Lautsprecher HomePod verdiene Apple nichts am Geräte-Kauf. Beim HomePod soll der Mac-Hersteller sogar minimal etwas draufzahlen müssen, zitiert Gruber seine Quelle in seinem Podcast «The Talk Show».

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am