Apple übernimmt Display-Spezialisten LuxVue

Apple hat eine kleine kalifornische Firma übernommen, welche sich auf micro-LED spezialisiert hat. Die Technologie ermöglicht nicht nur energie-effiziente Displays, sondern auch welche in möglichst kleiner Bauweise. Abermals wird über eine intelligente Uhr von Apple spekuliert.

Stefan Rechsteiner

TechCrunch deckte am Wochenende einen weiteren Apple-Zukauf auf. Wie das Portal berichtete — und Apple später indirekt bestätigte — hat der iPhone-Hersteller die Firma «LuxVue Technologies» übernommen.

Viel ist nicht bekannt über die kleine Firma aus Kalifornien. Die Firma hat sich aber im Bereich von Energie-sparenden LED-Displays sowie micro-LED spezialisiert. Vergangenen Dezember konnte sich das Unternehmen über 15 Millionen US-Dollar Fördergelder für die Weiterentwicklung ihrer micro-LED-Technologien sichern. Ausserdem konnte sich LuxVue einige Patente sichern, welche mit der Technologie zu tun haben. Einer der LuxVue-Investoren behauptete zudem kürzlich, dass dem Unternehmen «ein technischer Durchbruch bei Displays» gelungen sei.

micro-LED in iWatch?

Displays der micro-LED-Technologie benötigen weniger Energie und sind trotzdem heller als aktuelle OLED-Displays. Die Eigenschaften der Technologie sprechen zudem dafür, dass micro-LED-Displays sehr geeignet wären für tragbare Computer. Es wird deshalb spekuliert, dass sich Apple das Wissen von LuxVue für die spekulierte intelligente Uhr «iWatch» sichern möchte.

Apple Konkurrent Google benutzt für den winzigen Display in seiner Datenbrille «Google Glass» beispielsweise die OLED-Technologie. Es gibt aber Berichte, wonach Google bei einer nächsten Generation auf micro-LED umsteigen möchte.

Wie TechCrunch berichtet, soll LuxVue in Apples Hardware-Innovations-Sparte integriert werden. Auch deshalb spekulieren viele Kommentatoren über eine mögliche Verwendung der LuxVue-Technologien in einer iWatch. Die Entwicklungen könnten aber auch in die iPhones, iPads, iPods oder gar Macs fliessen.

Einer der Vize-Präsidenten des Display-Spezialisten hat bereits in der Vergangenheit bei Apple gearbeitet. Vor seinem Wechsel zum Unternehmen arbeitete LuxVues Technologie-VP Kapil Sakariya zwischen Juli 2006 und November 2011 als «Display Architect» und «iPhone Operations and Procurement Manager» bei Apple.