Apple veröffentlicht iOS 12.0.1

In der Nacht auf heute hat Apple das erste Update für das Mitte September veröffentlichte iOS 12 freigeschaltet. Die Aktualisierung auf Version 12.0.1 enthält Fehlerbehebungen und Verbesserungen für das iPhone und iPad. Konkret behebt das Update die Ladehemmung, bei welchen manche iPhone-XS-Geräte nicht sofort beim Anschluss an ein Lightning-Kabel aufgeladen wurden. Weiter wird ein sporadisch auftretendes Verbinundgs-Problem mit WLAN, ein Darstellungsfehler bei Untertiteln in Videos und eines mit der «.?123»-Taste beim iPad, sowie ein Problem mit Bluetooth behoben.

Das Update auf iOS 12.0.1 kann direkt auf dem iOS-Gerät in den Einstellungen unter «Allgemein» und «Softwareupdate» geladen und installiert oder aber über iTunes auf dem persönlichen Computer geladen und auf das iOS-Gerät installiert werden. Das Update ist je nach Geräte-Typ zwischen 100 und 200 Megabyte gross.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

1 Kommentar

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.