Apple veröffentlicht iOS 4.3.1

Gut zwei Wochen nach dem letzten iOS-Update auf 4.3 schiebt Apple Version 4.3.1 hinterher. Das Update bringt keine neuen Funktionen, dafür einige Fehlerbehebungen und soll auch die zuletzt mit 4.3 bei einigen Benutzern wieder etwas ‘suboptimalere’ Batterielaufzeit verbessern. Das Update erschien für das iPhone 4, iPhone 3GS, den iPod touch dritter und vierter Generation sowie für das iPad und iPad 2 und kann via iTunes geladen werden.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

5 Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.