Apple veröffentlicht iTunes 12.3

Neben iOS 9 hat Apple am gestrigen Abend auch eine neue iTunes-Version zum Download freigegeben. Die neue Version bringt Fehlerbehebungen, Verbesserungen und Unterstützung für Apples zwei neue Betriebssysteme iOS 9 und OS X El Capitan.

Stefan Rechsteiner

Zeitgleich mit der Lancierung von iOS 9 hat Apple gestern Abend eine neue iTunes-Version veröffentlicht. iTunes 12.3 bringt neben verschiedenen Verbesserungen vor allem Unterstützung für das neue iOS 9 und die in zwei Wochen erscheinende neue OS-X-Version «El Capitan».

Zu den Optimierungen in iTunes 12.3 gehört eine Verbesserung des Zugriffs auf Apple Music über die Bedienungshilfe «VoiceOver», weiter wird die auch mit iOS 9 tief ins System integrierte Zwei-Wege-Authentifizierung zum Absichern der Apple ID unterstützt. Des Weiteren wurden verschiedene Probleme gelöst — darunter ein Bug, bei dem Songs in der «Nächste Titel» nicht neu sortiert werden konnten, ein Fehler, bei welchem gespielte Radiostationen nicht unter «Zuletzt gespielt» angezeigt wurden, und ein Problem, bei dem Titel, die unter iOS zu den Favoriten hinzugefügt wurden, so nicht auch in iTunes erschienen.

Das Update auf iTunes 12.3 kann über die Software-Aktualisierung im Mac App Store installiert werden. Alternativ kann das Programm auf apple.com/chde/itunes heruntergeladen werden.

1 Kommentar

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.