Apple veröffentlicht macOS 11.2.2

Das Update mit der Build-Nummer 20D80 soll verhindern, dass bestimmte MacBook-Pro- und MacBook-Air-Modelle beschädigt werden, wenn sie «an nicht konforme USB-C-Hubs und -Docks von Drittanbietern» angeschlossen werden. Im Internet gab es zuletzt einige Berichte von Mac-Nutzern, deren Laptops abstürzten oder sich abschalteten, nachdem sie sie an Hubs und Docks von weniger bekannten Herstellern angeschlossen hatten. Konkret betrifft die Aktualisierung die MacBook-Pro-Modelle von 2019 und neuer und die MacBook-Air-Modelle ab letztem Jahr.

Das macOS-Update auf Version 11.2.2 kann über die Software-Aktualisierung der Systemeinstellungen des Mac geladen und installiert werden.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am