Apple veröffentlicht neue Betas zu iOS 10.2, watchOS 3.1.1 und tvOS 10.1

In der Nacht auf heute hat Apple neue Betas der nächsten iOS-, watchOS- und tvOS-Updates an registrierte Entwickler verteilt. Die neuen Vorabversionen können über das Entwicklerportal geladen und ausprobiert werden.

Stefan Rechsteiner

Die neue zweite Beta von watchOS 3.1.1 (14S5869b) beinhaltet Unterstützung für die neuen Emojis aus Unicode 9.0 und bietet neu wie iOS und macOS die Möglichkeit, die Hautfarbe einiger Emojis auszuwählen.

Die zweite Beta von tvOS 10.1 (14U5574b) aktiviert auf dem Apple-TV-System die «Single Sign-On»-Funktion, welche Apple anlässlich der WWDC im Juni erstmals zeigte. Mit dieser Funktion können sich Nutzer mit ihren US-Kabel-Anmeldedaten bei allen kompatiblen Apple-TV-Apps anmelden — das mühsame Anmelden oder Geräte-Authentifizieren nach dem ersten Starten der Apps soll damit der Vergangenheit angehören.

iOS 10.2 Beta 2 (14C5069c) beinhaltet unter anderem die an der MacBook-Pro-Keynote Ende Oktober gezeigte neue «TV»-App. Eine Übersicht über die kommenden Neuerungen in iOS 10.2 haben wir im macprime Lexikon zusammengestellt.

Bereits vergangenen Mittwoch schickte Apple der ersten Beta von macOS 10.12.2 ein Update hinterher. Das neue Build trägt die Nummer 16C32f (Original Build war 16C32e). Wie die erste iOS-10.2-Beta enthält auch das neue Build von macOS 10.12.2 Unterstützung für die neuen Emojis aus Unicode 9.0 und eine Vielzahl neugestaltete bestehende Emojis.