Apple veröffentlicht «Swift Playgrounds» für macOS

Die Programmier-Lern-App «Swift Playgrounds» von Apple gibt es ab sofort auch für den Mac.

Stefan Rechsteiner

Anhand interaktiver Übungen kann mit dem Programm das Programmieren erlernt werden. Swift Playgrounds benötigt keine Programmier-Vorkenntnisse und ist besonders für Schüler interessant, die sich in die Thematik einarbeiten möchten.

Bei dem neuveröffentlichten Programm handelt es sich um eine Catalyst-Version der gleichnamigen iPad-App. Sie verfügt über eine Mac-typische Seitenleiste, unterstützt die Touch Bar und bietet auch Code-Vervollständigung. Im Programm nicht verfügbar sind die AR-bezogenen Lerninhalte, diese bleiben den iPad vorenthalten.

Swift Playgrounds für den Mac ist kostenlos über den Mac App Store verfügbar.