Apple veröffentlicht Update auf iOS 10.3.1

In der Nacht auf heute hat Apple ein Update für iOS 10.3 veröffentlicht. Die Aktualisierung auf Version 10.3.1 (Build-Nummer 14E304) verbessert laut Update-Beschreibung die Sicherheit des Systems. Konkret flickt das Update eine Sicherheitslücke, die Atakten auf das Gerät über den Wi-Fi-Chip erlaubte. Entdeckt wurde die Lücke von Googles Project Zero.

Das Update kann direkt auf dem iOS-Gerät über die Software-Aktualisierung in den Einstellungen des Systems oder über iTunes geladen und installiert werden.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am