Apple veröffentlicht Updates watchOS, iPadOS und iOS

Apple hat am heutigen Freitag-Abend überraschend iOS 14.4.2, iPadOS 14.4.2 und watchOS 7.3.3 veröffentlicht und mit iOS 12.5.2 auch ein Update für das vor drei Jahren eingeführte iPhone- und iPad-System veröffentlicht, welches noch auf älteren Geräten installiert werden kann, die nicht mehr mit iPadOS und iOS 14 kompatibel sind.

Die Aktualisierungen umfassen «wichtige Sicherheitsupdates» und werden deshalb vom Mac-Hersteller allen Benutzern empfohlen. Konkret sollen die Updates eine kürzlich in WebKit entdeckte Sicherheitslücke (CVE-2021-1879) beheben. Durch diese war es potentiell möglich mittels entsprechend modifizierten Web-Inhalten Webseiten-Übergreifend Code auszuführen. Gemäss dem zum Update gehörenden Support-Dokument ist Apple «ein Bericht bekannt, dass dieses Problem möglicherweise aktiv ausgenutzt wurde».

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.