Apple verteilt neue Beta-Versionen von iOS 10.2, macOS 10.12.2, watchOS 3.1.1 und tvOS 10.1

Gleich sechs neue Betaversionen hat Apple im Verlaufe der letzten Woche an registrierte Entwickler verteilt. Auch Mitglieder des öffentlichen Beta-Programms haben Zugriff auf neue Vorabversionen.

Stefan Rechsteiner

Über die vergangenen sieben Tage hat Apple verschiedene neue Vorabversionen seiner vier Plattformen an registrierte Entwickler verteilt.

Der Anfang machte heute vor einer Woche die vierte Beta-Version zu tvOS 10.1 (14U588). In der Nacht auf heute ist die fünfte Vorabversion mit der Build-Nummer 14U593 an registrierte Entwickler verteilt worden.

Vergangenen Freitag ist zudem die fünfte Beta-Version von iOS 10.2 (14C89) an die Tester verteilt worden — sowohl registrierte Entwickler wie auch Mitglieder des öffentlichen Beta-Programms von Apple haben seither Zugriff auf diese Version. Bereits nach dem Wochenende folgte am Montag eine sechste Vorabversion. Die neue Version trägt die Build-Nummern 14C90 und 14C91.

Eine Übersicht über die Änderungen und Neuerungen in iOS 10.2 haben wir im macprime Lexikon zusammengestellt.

Ebenfalls am Montag ist eine fünfte Beta-Version zu macOS Sierra 10.12.2 (16C60b) an die registrieren Entwickler und die Mitglieder des öffentlichen Beta-Programms verteilt worden.

Und auch zu watchOS 3.1.1 wurde am Montag eine fünfte Vorabversion (14S883) an registrierte Entwickler verteilt.

Die neuen Betas können über Apples Entwickler Portal geladen und installiert werden. Mitglieder von Apples öffentlichen Beta-Programmen können die neuen Vorabversionen von iOS 10.2 und macOS 10.12.2 ebenfalls laden und austesten.

Wann die vier neuen System-Versionen erscheinen ist noch nicht klar. Die Veröffentlichung könnte womöglich aber sehr kurz bevorstehen.