Apple verteilt sechste Beta von iOS 7

Apple hat in der Nacht auf heute die sechste Vorabversion vom kommenden iOS 7 an die registrierten Entwickler verteilt. Bis und mit der dritten Vorabversion verteilte Apple die neuen Betas im zwei-Wochen-Takt. Durch den Ausfall des Developer Centers verzögerte sich die vierte Vorabversion um eine Woche, wodurch nun auch die sechste Vorabversion nur etwas mehr als eine Woche nach der fünften veröffentlicht wird.

In der Beschreibung verweist Apple auf die Behebung von Fehlern und verschiedene Verbesserungen, welche bei der neusten Vorabversion vorgenommen worden sind. Das Update behebt insbesondere einen Fehler, welcher bei «iTunes in the Cloud» auftauchte.

Die Veröffentlichung der neusten Vorabversion kommt nur Stunden nach der Meldung, nach welcher die in der kommenden Woche (und schon jetzt veröffentlichte) Vorabversion die letzte Version vor der Golden Master Version sein soll.

Die sechste Vorabversion kann von registrierten Entwicklern wieder wie gewohnt über das Developer Portal von Apple oder direkt über das iOS-Gerät mit installiertem iOS 7 geladen werden.

Ein Überblick über die weiteren Neuerungen in den neuen Beta-Versionen werden wir wie gewohnt in späteren Sammelnews zusammenstellen.

Von Patrick Bieri
Veröffentlicht am

1 Kommentar

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.