Bericht: Apples Creative Director von Arcade wechselt zu Disney

Mark Bozon, der seines Zeichens «Creative Director» für Apples Spiele-Dienst «Arcade» war, verlässt nach 12 Jahren das Unternehmen.

Auf Twitter teilte er seinen Weggang von Apple mit, erwähnte zunächst jedoch nicht, wohin genau seine Reise nun gehen wird. Die neue Rolle, die er einnehmen soll, sei für ihn ein «absoluter Traumjob und er könne es kaum erwarten, mehr darüber zu sagen». Abschliessend bedankt er sich in seinem Tweet noch bei seinem ehemaligen Apple-Team.

Berichten zufolge wurde Bozon von Disney abgeworben, um dort als «Senior Creative Leader» für bereichsübergreifende «Next Generation»-Storytelling-Initiativen unter anderem die «Metaverse»-Ambitionen von Disney zu verwirklichen.

Von Tom Siller
Veröffentlicht am

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.