App-Store-Umsatz: Apple dominiert Google bei Einnahmen weiterhin

Einer Studie von AppAnnie zufolge generierte Apple mit seinem iOS App Store im vergangenen Quartal 95 Prozent mehr Umsätze, als Apples Konkurrent und Rivale Google mit dem «Play Store» für Android-Geräte. Dies, obwohl der virtuelle App-Laden des Suchmachschinen-Giganten in diesem Zeitraum 135 Prozent mehr Downloads verzeichnen konnte

Apples App Store konnte seinen Umsatz-Vorsprung gegenüber Googles Play Store im Jahresvergleich sogar ausbauen (Bild: AppAnnie)

Kombiniert verzeichnen beide Stores im Q2 2017 beinahe 25 Milliarden Downloads, dies entspricht der Studie zufolge einem Wachstum von 15 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Über beide Plattformen sollen in den drei Monatne zwischen April und Juni gesamthaft 15 Milliarden US-Dollar für App-Käufe ausgegeben worden sein - ein Wachstum von 35 Prozent gegenüber Q2 2016.

Von Sébastien Etter
Veröffentlicht am