Apples Marktanteil in der Schweiz 2008

Das «Weissbuch 2009» ist dieser Tage erschienen. Die Marktstudie der Firma Robert Weiss Consoulting erscheint jährlich im Februar und enthält detailiertes Zahlenmaterial über den gesamten ICT-Markt der Schweiz. Weiter werden Marktprognosen sowohl für das laufende als auch für die folgenden Jahre aufgestellt. Die im Weissbuch enthaltenden Umsatzzahlen liegen den von der Computerworld erhobenen Zahlen zugrunde. Die Studie kann bei Robert Weiss Consoulting erworben werden. Weiss veranstaltete heute Donnerstag in Zürich das Weissbuch Seminar 2009. Das Weissbuch gibt unter anderem Aufschluss darüber, wie Apples Marktanteile in der Schweiz aussehen:

2008 sollen in der Schweiz über 1.7 Millionen Desktop-Computer und Notebooks verkauft worden sein. Die so im letzten Jahr verkauften Computer sollen nach Weiss einen Wert von knapp 2.5 Milliarden Franken haben. Die 1.5 Millionen Computer von 2007 hatten einen Wert von geschätzt 2 Milliarden Franken. Mit den 1.7 Millionen Computern wurde die letztes Jahr neu aufgestellte Bestmarke von 1.5 Millionen Geräten gar übertroffen. Rechnet man neben den Desktop-Computern und Notebooks auch die Peripherie wie Bildschirme, Drucker oder Server, so wurde 2008 4.2 Milliarden Franken ausgegeben - dies ist jedoch 580 Millionen Franken weniger als noch 2007.

Weiterhin die Nummer 1 in der Schweiz bleibt HP mit 30.7% Marktanteil (2007: 27.7%). Auf Platz zwei folgt Dell mit 14.2%, welches auch 2008 weiter an Marktanteil verloren hat. Knapp hinter Dell folgt Acer mit 14.1%. Apple konnte den Marktanteil auch 2008 ausbauen und liegt mit 9.9% - also 170’000 verkauften Macs - auf Platz 4 (2007: 9.5%, 2006: 8.2%, 2005: 7.3%, 2004: 6.3%), gefolgt von Lenovo mit 6.3%. Nachdem Apple 2006 um 12.9% und 2007 mit über 25.7% zulegte, wuchs Apples Marktanteil 2008 noch um 19,6 %.

Da die Zahlen von Weiss bzw. Computerworld jedoch nur Schätzungen sind, liefert zum Beispiel IDC andere Zahlen: Das amerikanische Marktforschungsunternehmen sieht für Apple einen Marktanteilverlust von 0.2 Prozent und sieht den Marktanteil bei ‘lediglich’ 8.1 Prozent. Solange Apple keine direkten Zahlen liefert, werden sich die Geister wohl weiterhin an solchen Schätzungen.

Die bisherigen Marktanteile von Apple in der Schweiz finden sich in folgenden Artikeln unseres Archivs:

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am